Der Verlust des Besonderen

Vorderstoderer Kulturlandschaft
Vorderstoderer Kulturlandschaft

Jorgen Randers schreibt in seiner globalen Prognose für die nächsten 40 Jahre "2052 - Der neue Bericht an den Club of Rome", [...] dass der bürgerliche Charme der Privatsphäre nicht der einzige Wert ist, der in den nächsten 40 Jahren verloren zu gehen droht. In einer reicheren und dichter bevölkerten Welt mit immer weniger unberührter Natur wird es zum "Verlust des Besonderen" kommen. Dieser Prozess wird schleichend sein und die schleichende Verarmung der Landschaft über einen längeren Zeitraum betrachtet auch nicht auffallen.

Die Tourismuswirtschaft "ersetzt" dieses verlorengehende Besondere der Schönheit und Einzigartigkeit der Alpen durch surreale Großraumzusammenschlüsse der Skigebiete. Im Sommer versucht sie, durch technische Aufrüstung der Berggipfel mit spektakulären Aussichtsplattformen und Hängebrücken, mit zahlreichen Megaevents und städtischen Freizeitparks zu punkten. Das Problem dabei ist, dass sich die neuen Effekte schnell abnutzen und durch noch spektakulärere Angebote übertroffen werden müssen - die führt zu eienr Spirale, die nach dem bekannten Alpenforscher Werner Bätzing nur in einem riesigen Erlebnis-Burnout enden kann.

Download
Es geht um unser alpines Erbe
Innsbruck Alpin, 02/2015
2015-Alpin.pdf-Es geht um unser alpines
Adobe Acrobat Dokument 317.7 KB