Linzer Extrembergsteiger Edi Koblmüller ist erfroren

Wir trauern um Edi Koblmüller (10.04.1946 - 16.04.2015)
Wir trauern um Edi Koblmüller (10.04.1946 - 16.04.2015)

Mit tiefster Berstürzung vernehmen wir die Nachricht vom tragischen Tod Edi Koblmüllers. Wir trauern mit seinen Angehörigen und Freunden um eine herausragende Persönlichkeit im österreichischen Bergsport und einen Kämpfer für die Erhaltung des Warschenecks.

Edi, du wirst uns fehlen!

Wie der ORF berichtet, starb der oberösterreichische Extrembergsteiger Edi Koblmüller bei einer Skitour mit einer Gruppe, die er führte. Er war bei einer der Tourteilnehmerinnen geblieben, um ihr zu helfen, und hatte die anderen Tourengeher vorausgeschickt. Diese erreichten laut Medienberichten rechtzeitig eine Hütte, bevor ein Schneesturm aufzog. Koblmüller und die Frau erfroren im Sturm.

Download
Bericht und Nachruf, OÖ Nachrichten, 17.04.2015
Der bekannte Linzer Extrembergsteiger Edi Koblmüller (69) ist am Donnerstag bei der Ersteigung des 5047 Meter hohen Kasbek in Georgien ums Leben gekommen.
2015-04-17-OOeN-Linzer Extrembergsteiger
Adobe Acrobat Dokument 114.6 KB