Die Zukunft des Wintersports - ORF-Beitag

Vor wenigen Tagen hat sich die heimische Wintersportbranche in Kaprun zu einem Gedankenaustausch getroffen. Die Stimmung war gut, denn es hat bereits geschneit und dadurch ist ein wichtiges Thema etwas in den Hintergrund gerückt: Der Klimawandel, den man immer mehr auch in den Bergen spürt. In den letzten Jahren haben viele Schigebiete kaum mehr Naturschnee gehabt. Deshalb wird mit technischen Mitteln beschneit. Dafür sind Millioneninvestitionen nötig. Doch rechnen die sich eigentlich, wenn es immer wärmer wird? Markus Waibel berichtet heute, wie sich die Wirtschaft den Wintersport der Zukunft vorstellt.

Bericht in der ORF-TVthek "Österreich konkret" vom 18.11.2016

Der Aufwand für künstliche Beschneiung ist jetzt schon enorm, Seilbahner, Tourismusbetriebe und Skifahrer stöhnen über die hohen Kosten. Machen unter diesen Voraussetzungen Erweiterungen Sinn? Es ist jedenfalls wenig ratsam, die Fakten zu verleugnen ...
Der Aufwand für künstliche Beschneiung ist jetzt schon enorm, Seilbahner, Tourismusbetriebe und Skifahrer stöhnen über die hohen Kosten. Machen unter diesen Voraussetzungen Erweiterungen Sinn? Es ist jedenfalls wenig ratsam, die Fakten zu verleugnen ...